1. Unsere Medien-Kataloge und Fernleihe

Hier finden Sie unsere "normalen" Medien (die Bücher, CDs und DVDs in unseren Regalen) plus die digitalen Medien der Onleihe

 

Unter diesem Link finden sie unser digitales Angebot der Onleihe Verbund Rheinland Pfalz. Diese Medien (e-Books, elektronische Hörbücher, elektronische Videos, elektronische Zeitschriften und Zeitungen, e-Learnings) stehen Ihnen an 365 Tagen rund um die Uhr zur Verfügung.

Hier geht's zum neuen Werbeclip zur Onleihe des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=8gF09Kl-fVI

 

  • Fernleihe

Nicht fündig geworden? Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung, wir versuchen über die Fernleihe das gewünschte Buch für Sie zu beschaffen, Unkostenbeitrag pro Buch 2,50 Euro.

 

Sie möchten gerne durch den Bestand der öffentlichen Bibliotheken in Rheinland-Pfalz stöbern? Nutzen Sie dafür den gemeinsamen Bibliothekskatalog.

 

2. Unsere Aktionen und Neuigkeiten

 

Aktionen bis Dezember

  • 12.12.: Bilderbuchkino Kita Barweiler und Kita Reifferscheid, 10 - 12 Uhr
  • 20.12.: Bilderbuchkino Kita Adenau, ab 10 Uhr, zwei Gruppen

 

Ankündigungen

 

Achtung: Wir haben vom 23.12. bis 03.01.2020 wegen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Bitte bringen Sie Ihre ausgeliehenen Medien rechtzeitig zurück oder lassen Sie diese verlängern. Ihr Büchereiteam wünscht fröhliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

 

Nachlese

 30.11.: Autorenlesung mit Luzia Kaul zum Advent

Die Autorin Luzia Kaul stellte uns die neueste Geschichte aus der Reihe "Lea" vor. Lea und ihre Familie erfahren die Weihnachtszeit stets auf besondere Art und Weise. Sehr warmherzig, doch keinesfalls kitschig, stimmte uns die Adventlesung nun schon zum zweiten Mal auf Weihnachten ein. Im Anschluss wurden noch eine weitere Kurzgeschichte und ein Gedicht vorgestellt. Auf Gitarreund mit Gesang begleitete die Adenauer Musikerin Annabell Thiesen die kostenfreie Lesung. Die vorgestellten Geschichten sowie díe wunderbaremusikalische Untermalung versetzten das Publikum schnell in eine gemütliche, vorweihnachtliche Stimmung, abgerundet durch Weihnachtsnaschereien und Wein.

Foto: privat

 

15.11.: Vorstellung englischsprachiger Romane mit Heather Meurer

Die Muttersprachlerin Heather Meurer stellte drei englischsprachige Romane in der Bücherei vor. Der erste Roman war "Miss Garnet's Angel" von Salley Vickers. Dieser handelt von der altjüngerlichen Lehrerin Miss Garnet, die mit einer Freundin geplant hatte, nach der Pensionierung eine Reise zu unternehmen. Doch nach deren überraschendem Tod sitzt sie allein im Reisebüro und fährt für ein halbes Jahr nach Venedig. Die Schönheit der Stadt bricht ihren Panzer auf: Sie beschäftigt sich mit Darstellungen des Erzengels Raphael, lernt dabei Menschen kennen und findet zu sich selbst. Dieser Roman erschien auch auf Deutsch unter dem Titel "Miss Garnet und der Engel von Venedig". Danach wurde "The Invention of Wings" von Sue Monk Kidd besprochen. Dieser Roman handelt von der zehnjährigen Hetty Handful, die als Geburtstagsgeschenk der elfjährigen Sarah überreicht wird und ihr als Dienstmädchen zur Seite stehen soll. Handful und Sarah sehnen sich beide nach einem Stück Freiheit. Und Handful weiß aus den märchenhaften Geschichten ihrer Mutter: Einst haben alle Menschen Flügel gehabt … Auf Deutsch erschied dieser Roman unter dem Titel "Die Erfindung der Flügel". Als letztes stellte Frau Meurer die Kurzgeschichte "The Grass Widows" von William Trevor vor. Trevor war ein irischer Schriftsteller. Er schrieb Romane, Erzählungen und Bühnenstücke, seine Erzählungen wurden regelmäßig in einem amerikanischen Magazin veröffentlicht. Trevor wurde mit vielen Literaturpreisen ausgezeichent und 1977 von Königin Elisabeth II zum Ehrenritter ernannt. Bereichert wurden die ausgewählten Texte mit britischen Snacks und schwarzem Tee, so dass der Abend rundum "british" endete.

Foto: privat

 

25.10.: Autorenlesung "Die Mission des Stefano Cavallari" mit Christina Auerswald

In historisc

hem Gewand stellte Christina Auerswald ihren Roman "Die Mission des Stefano Cavallari" vor. Worum geht es? In Polen gärt es. Soll ein König herrschen, der nur für die Krone zum Katholizismus übergetreten ist? Schenkt der Papst ihm Glauben? Ein Auftrag seines Vaters führt den rheinischen Weinhändler Konrad Enderlein an die Weichsel. Dort, auf der Burg Sandomir, wird das Verschwinden von Katharina Tarnowska, Tochter eines polnischen Grafen, beklagt. Sie ist kurz nach der Abreise eines gewissen Stefano Cavallari zum letzten Mal gesehen worden. Haben in diesen unruhigen Zeiten die Ereignisse miteinander zu tun? Konrad, den das Porträtgemälde der jungen Katharina überwältigt hat, begibt sich auf die Suche. Seine Wege führen ihn durch halb Europa und schließlich nach Rom, bis ihn dort die Wahrheit einholt. Das Buch ist der erste Band der Trilogie "Soweit der Himmel ist" um den Jesuiten Stefano Cavallari und seine polnische Geliebte Katharina. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Foto: privat; die Autorin bei der Lesung zu dem Roman "Die Ehe der Barbara Körner" in der Stadtbücherei

 

27.09.: Vortrag und Ausstellung "Russische Volkskunst ist mehr als Matrjoschka" mit Tanja Schein

Foto: privat; lackiertes Essgeschirr aus Holz

Die Bücherei verwandelte sich für eine Weile in ein kleines Museum russischer Volkskunst - jedoch konnten hier alle Ausstellungsstücke genau begutachtet und in die Hand genommen werden. Es gab wunderschön bemalte Schatullen sowie Küchenbehältnisse, Krüge, Becher und Essgeschirr aus Holz zu bestaunen, lackierte Schalen aus Pappmaschee, wunderschöne und unterschiedliche Matrjoschkas; zahlreiche Tonfiguren zeigten Alltagssituationen auf dem russischen Land und eine Puppe präsentierte sich in russischer Tracht. Und zu all diesen beeindruckenden Gegenständen konnte Tanja Schein unterhaltsam und kurzweilig zu den Herstellungstechnologien, den künstlerischen Entwicklungen, den Motiven und den Kunstzentren berichten. Die Vorstellung beendete die Referentin mit einer Zusammenfassung des russischen Märchens "Das Schneemädchen". Einige der Motive, die im Märchen angesprochen wurden, fanden sich auch auf den Kunstgegenständen, welche zuvor vorgestellt wurden.

 

Neu: Tonies können ausgeliehen werden

Tonies in der BüchereiFoto: privat

Ab sofort bietet die Stadtbücherei Adenau Tonie-Figuren zur Ausleihe an. Tonies, das sind zum einen Spielfiguren und gleichzeitig ein Audiosystem für Kinder ab drei Jahren. Die Tonies spielen Geschichten und Lieder in digitaler Qualität ab. Somit gibt es hierbei keine verkratzten und springenden CDs mehr, die gerade bei oft ausgeliehenen Titeln aus der Bücherei ärgerlich sein können. Die Bücherei bietet von nun an eine steigende Anzahl der Tonies an, die wie Hörspiele für zwei Wochen ausgeliehen werden können. Eine Verlängerung ist natürlich ebenfalls möglich. In den Räumen der Bücherei können die zugehörigen Tonie-Boxen mit speziellen, für Kinder entwickelten Kopfhörern ausprobiert werden.

 

3. Brückentage und Schließzeiten in 2019

  • 19.04. Karfreitag, geschlossen
  • 22.04. Ostermontag, geschlossen
  • 30.05. Christihimmelfahrt, geschlossen
  • 31.05. Brückentag nach Christihimmelfahrt
  • 10.06. Pfingstmontag, geschlossen
  • 20.06. Fronleichnam, geschlossen
  • 21.06. Brückentag nach Fronleichnam
  • 03.10. Tag der Deutschen Einheit, geschlossen
  • 04.10. Brückentag nach dem Tag der Deutschen Einheit
  • 01.11. Allerheiligen, geschlossen
  • 23.12. - 03.01.2020 wegen Weihnachten und Neujahr geschlossen

 

4. Allerlei weitere Tipps

  • Lesepatenschaften ermöglichen es, Leseleidenschaft zu leben und mit sozialem Engagement zu einer individuellen Leseförderung für Kinder zu verbinden.
  • Bücherkisten zu verschiedenen Themen erweitern und erneuern wir immer wieder unser umfassendes Leseangebot für Sie.
  • Sie möchten mit einer Klasse oder einer Kindergartengruppe eine Weile unverbindlich in der Bücherei schnuppern kommen? Kein Problem, vereinbaren Sie einen Termin außerhalb unserer Öffnungszeiten mit uns!
  • Sie suchen Informationen zum Thema Deutsch als Fremdsprache? Hier finden Sie eine Linkliste mit vielen kostenfreien Angeboten, die online abrufbar sind.
  • Sie interessieren sich für die Onleihe? Hier finden Sie weitere Infos.

  

zurück zur Startseite